Roboter Staubsaugen

Smarte Haushaltshilfen: Staubsaugerroboter als Staubsauger

Roboterstaubsauger – eine Modellübersicht

 

Aktuelle Modelle beim Staubsauger Roboter

 

Ein Staubsauger Roboter erleichtert die Arbeit und bringt jede Menge freie Zeit, die man nicht ins Saugen der Wohnung investieren muss. Doch welcher Staubsauger Roboter ist der Richtige?

Um die Roboter Staubsauger Auswahl etwas zu erleichtern, werden hier nun vier gängige Roboterstaubsauger kurz und knapp vorgestellt. Manchmal ist auch der Roboterstaubsauger als Zweitgerät überlegenswert.

 

iRobot Roomba 581

 

Der Preis liegt bei stolzen 529 Euro, dennoch oder vielleicht auch gerade deshalb hat der selbstreinigende Staubsauger viele begeisterte Anhänger. Der iRobot Roomba 581 hat eine besonders flache Bauweise und ist geeignet für Raumgrößen bis ca. 80 qm.

Die Akkuleistung ist mit 2 Sunden angegeben, 3 Stunden benötigt der Akku um wieder vollständig geladen zu werden.

Der Sauger reinigt problemlos auch unter dem Sofa bzw. unter Betten. Er reinigt sowohl Parkett und Teppiche als auch Ecken und Leisten. Ein eingebauter Infrarotsensor verhindert das Stürzen über Treppen und Abgründe.

Erst wenn ein Raum vollständig geputzt ist, tritt der iRobot Roomba 581 den Weg zum nächsten Raum an. Im Lieferumfang enthalten sind eine Fernbedienung und ein Kehrbehälter für Tierhaare.

 

iRobot Roomba 564PET

 

Hier ist der Preis ein wenig günstiger, er liegt bei 479 Euro. Auch dieser Staubsauger Roboter hat viele zufriedene Benutzer.

Der iRobot Roomba 564PET ist geeignet für Raumgrößen bis ca. 60 qm und eignet sich vor allem für Haustierbesitzer.

Er verfügt über einen weiteren Auffangbehälter, der bis zu dreimal so viele Tierhaare und gröberen Schmutz aufnehmen kann wie der erste Auffangbehälter. Mit dem mitgelieferten Reinigungsmesser kann man Haare besonders gut aus den Bürsten wieder entfernen.

Die Akkuleistung ist ebenfalls mit ca. 2 Stunden angegeben und auch dieser Sauger benötigt etwa 3 Stunden bis der Akku wieder aufgeladen ist.

Abgründe werden selbständig erkannt und Begrenzungen im Raum setzen Tabuzonen, die der Sauger das nächste Mal nicht wieder anfährt. Auf Wunsch arbeitet der iRobot Roomba 564PET auch zeitgesteuert.

 

Samsung NaviBot SR-8855

 

Dieser Roboterstaubsauger kostet derzeit etwa 340 Euro und ist damit etwas günstiger wie die anderen beiden. Beim NaviBot SR-8855 ist der Akku zwar in 2 Stunden bereits wieder aufgeladen, er schafft allerdings auch nur 90 Minuten Leistung.

Empfohlen wird der Sauger für eine Raumgröße bis ca. 80 qm.

Durch eingebaute Sensoren erkennt der Staubsaugerroboter sowohl Hindernisse als auch Treppen und Bereiche, in denen der NaviBot SR-8855 nicht saugen soll. Außerdem verfügt der Saugroboter über einen Kabelerkennungs-Sensor und ist durch ein 5 Stufen-Filtersystem besonders gut für Allergiker geeignet.

Zu den Vorteilen des NaviBot SR-8855 gehören weiterhin 7 verschiedene Reinigungsoptionen.

Selbst unebene Flächen werden problemlos und effizient gereinigt und zwei Seitenbürsten sorgen für gründliche Reinigung in Ecken. Eine im Lieferumfang enthaltene Turbobürste entfernt zudem Tierhaare besonders wirksam.

 

Cleanfriend von Klarstein

 

Dieser Roboter Sauger ist vom Preis her recht günstig – mit ca. 119€ ist man hier gut dabei. Der Sauger hat einen leistungsfähigen, langlebigen Akku und weist im Clean Modus eine Betriebsdauer von 30 Minuten auf.

Er schafft es durch Sensoren bestimmte Reinigungsgrenzen zu erstellen und das mittels unsichtbarer Schranken. Durch eine intelligente Raumerkennung wird das Herabstürzen an Treppen verhindert. Der Cleanfriend von Klarstein reinigt problemlos Fliesen und Teppiche, lediglich bei den Ecken muss man manchmal von Hand etwas nacharbeiten.

Der Staubsauger Roboter kann die Ladestation eigenständig verlassen und auch wieder dorthin zurückkehren. Er arbeitet recht geräuscharm und enthält ein vollständiges Bürstenset im Lieferumfang.

Weitere Informationen zur Aktualität der angezeigten Preise findest du hier. Letztes update war am 18.08.2018 um 05:52 Uhr / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.